Kieselsee wieder teilweise zum Angeln geöffnet

Liebe Mitglieder,

Heute haben einige Mitglieder in der brütenden Hitze die notwendigen Maßnahmen getroffen, dass wir zumindest einen Teil unseres Geländes ab sofort wieder zum Angeln freigeben können.

Bitte beachtet die folgenden Regeln:

  1. Die Halbinsel und alles östlich davon (Betriebsgeländer von S&H) ist gesperrt und jedes Betreten vom Bergamt strengstens untersagt. Bitte haltet euch daran, es besteht Lebensgefahr.
  2. Einfahrt geht zurzeit nur über das Gelände der Fechenheimer. Benutzt das in der Karte markierte Tor. Dort passt unser Schlüssel. Bitte das Tor unbedingt wieder abschließen. Bitte nur Schrittgeschwindigkeit fahren und nicht dort parken. Wir sind da Gäste und sollten uns auch als solche benehmen.
  3. Geangelt werden kann von unserem westlichen Zaun bis zur Absperrung an der Halbinsel. Der Bereich ist in der Karte markiert. Das letzte Stück Weg ist mit Haltverbot Schildern gekennzeichnet und dort soll nur ausgeladen, nicht geparkt werden, weil der Platz zum Wenden gebraucht wird.
  4. Das Befahren des Geländes mit Wohnwagen oder Wohnmobilen oder Autos und Gespannen über 6m ist nicht gestattet. Bitte kommt mit dem kleinsten Auto, das ihr habt und nicht gerade mit einem Sprinter.
  5. Bootsangeln ist vorübergehend nicht gestattet.
  6. Wegen des eingeschränkten Platzangebots ist derzeit Angeln nur mit 2 Ruten erlaubt.
  7. Bitte nur das eine, in der Karte eingezeichnete, Dixi benutzen.

Unabhängig davon bleiben alle Corona betreffenden Anordnungen der hessischen Landesregierung in Kraft.

Weil wir weniger Angelplätze haben, bitten wir euch besondere Rücksicht auf eure Mitangler zu nehmen.